SUGAR DADDY & THE CEREAL KILLERS (Italy)

(english text below)

The Italian Masters Of Jumpin' Rhythm'n'Blues!

Zum ersten Mal spielt auf dem Big Rhythm Rumble eine Band zwei Jahre hintereinander – und das hat seinen guten Grund! Denn nur wenige Bands haben hier auf dem Festival so abgeräumt und so viel positives Feedback ergattert wie die sieben Italiener. Und das, obwohl sie 2016 hierzulande noch fast völlig unbekannt waren! Die Band kommt aus Mailand und setzt sich zusammen aus sieben hoch versierten Musikern. In Italien sind sie vor allem für ihr energiegeladenes Programm aus Rhythm'n'Blues, Jive, Boogie Woogie, Swing und Rock'n'Roll bekannt. Basierend auf einer Auswahl unveröffentlichter Songs und neu interpretierten Versionen klassischer Meisterwerke von Muddy Waters bis Little Richard. Unter der Leitung von Sugar Daddy entführt die Band das Publikum mit einer faszinierenden Show in die afroamerikanische USA der 40er und 50er Jahre. Seit ihrem Bestehen spielten Sugar Daddy & The Cereal Killers mehr als 300 umjubelte Konzerte.

It’s the first time that a band plays two years in a row at the Big Rhythm Rumble – but there is a good reason for that! Because only a few bands rocked this festival and got so much enthusiastic feedbacks like the seven Italians did last year! The band comes from Milan, Italy, and is composed by seven musicians. They are well known for their repertoire based on Rhythm'n'Blues, Jive, Boogie Woogie, Swing and Rock'n'Roll, playing a complete selection of unreleased songs and revisited versions of classic masterpieces from the likes of Muddy Waters, Ray Charles, Louis Prima or Little Richard. Under the leadership of Sugar Daddy, the band leads to the audience the same energy and impact typical of the afro-¬american scene of 40's and 50's with a very a fascinating and engaging show. Sugar Daddy & The Cereal Killers already have a long history of concerts in Italy and abroad  numbering 300 events up to date.


website

facebook

Videoclips at Big Rhythm Rumble YouTube Channel